Sambale_Dagmar_Begleitende-Therapien_Twistringen_2
Sambale_Dagmar_Begleitende-Therapien_Twistringen

Fachbereich

Atemtherapie und Atempädagogik
Konflikt-Mediation, Beratung

Name

Dagmar Sambale
Diplomsozialpädagogin, Fachkraft für Klinische Sozialarbeit (ZKS),
Atemtherapeutin/-pädagogin und Konfliktmediatorin (ASFH)

Erreichbarkeiten

Weyher Straße 8
27239 Twistringen
Telefon 04243-5098260

www.frieden-ist-lebbar.de

Leitlinien/Konzept

Es gibt es immer wieder Zusammenhänge zwischen inneren und äußeren Konflikten in bestimmten Lebenssituationen und den gesundheitlichen Grundlagen. Um »das Heile« im Menschen zu unterstützen und größtmögliche Zufriedenheit und Akzeptanz zu erlangen, gibt es verschiedene hilfreiche Herangehensweisen.

Atemtherapie: Innere und äußere Konflikte, Stress und Anstrengung führen zu Spannungen und Festhaltungen im Körper, die die Kraft und den freien Fluss des Atems hemmen.

  • In der Arbeit am Atem geht es darum, die Kraft des Heilen im Menschen zugänglich und erfahrbar zu machen.
  • Ziel ist es, eine »Wohlspannung« im Körper zu erreichen, die den Atem frei fließen lässt und damit inneren Freiraum schafft. Dies ist nicht nur für Personen mit Atembeschwerden eine Hilfe, sondern für alle, die sich Raum für sich selbst verschaffen möchten.
  • Es ist möglich, in einer Gruppe am Atem zu arbeiten oder Einzelbehandlungen (meist vollständig bekleidet auf einer Liege) wahrzunehmen.

Ganzheitliche Beratung:
Lebenssituationen wirken sich auf Körper und Seele/Geist aus. Krankheiten haben Auswirkungen auf die Lebenssituation. Es ist entlastend, »destruktive Kreise« zu entdecken und aufzulösen.

Personengruppe

Atemarbeit kann gesunden und kranken Menschen aller Altersgruppen Entlastung und Wohlbefinden bringen, auch Kindern und Angehörigen.

  • Bei Tumor-Erkrankten ist in jeder Krankheitsphase Unterstützung möglich, wenn die OP-Folgen soweit verheilt sind, dass keine Schmerzen im Vordergrund der Körpererfahrung sind.
  • Infos zur Mediation per Telefon

Leistungen

  • Atemtherapeutische Einzelbehandlung – in Twistringen
  • Atemtherapeutische Einzelarbeit – im Hausbesuch
  • Arbeit mit Stimme und Tönen, Fachübergreifende Beratung/Coaching
  • Mediation – bei familiären oder Arbeitskonflikten

Besondere Leistungen

Gruppen auf Anfrage

Kosten

In der Regel Selbstzahler
Kosten nach Stundensätzen auf Anfrage

Zusatzinformationen

Ausschlusskriterien: Unbewältigte Suchtkrankheit und psychiatrische Erkrankung (speziell Psychose) sowie Gewaltbereitschaft

Psychosoziale Krebsberatungsstelle

IGEL e.V.

Die Krebsberatungsstelle wird von der Deutschen Krebshilfe e.V. bis 2018 gefördert. Sie arbeitet qualitätsgesichert nach den AWMF-
Leitlinien. Im Netzwerk der geförderten 20 Krebsberatungsstellen wird an der Implementierung der qualitätsgesicherten ambulanten psychosozialen Krebsberatung und an der Umsetzung des Nationalen Krebsplans (Ziel 9 Handlungsfeld 2) gearbeitet.