Fachbereich

Ambulante Hospizarbeit im Kirchenkreis Grafschaft Diepholz

Name

Patricia v. Bodecker

Erreichbarkeiten

Schmelingstraße 47
27232 Sulingen
Hospizhandynummer 0160-6449606

Leitlinien/Konzept

Die Achtung der Würde Sterbender ist die Grundlage aller Hilfeleistungen, für die wir uns einsetzen. Wir möchten das Sterben enttabuisieren.

Personengruppe

Schwerkranke, Sterbende, An- und Zugehörige
Kinder mit irreversiblem Krankheitsverlauf und deren Familien
Trauernde (ab Herbst 2014 auch trauernde Kinder und Jugendliche)

Leistungen

  • Begleitung (Erstgespräch bei Begleitung)
  • Kinder- und Familienbegleitung
  • Informationen und Gespräche zum Thema Sterben und Abschied nehmen, Tod und Trauer
  • Palliativ Care Beratung
  • Informationen zur Patientenverfügung
  • Trauercafé

Besondere Leistungen

spezielle Schulung für zur Zeit 24 ehrenamtliche Mitarbeitende (ca. 1,5 Jahre)
Gruppenabende und Supervision

Kosten

keine, Spenden sind erbeten

Zusatzinformationen

Diverse Kooperationen zu allen ambulanten Hospizdiensten im Landkreis Diepholz, St. Ansgar Klinikverbund, Kinderhospizdienst Löwenherz, Hospiz LAG Nds. und Deutscher Hospiz- und Palliativverband e.V. (DHPV)
Mitglied im Palliativ Stützpunkt LK Diepholz

Psychosoziale Krebsberatungsstelle

IGEL e.V.

Die Krebsberatungsstelle wird von der Deutschen Krebshilfe e.V. bis 2018 gefördert. Sie arbeitet qualitätsgesichert nach den AWMF-
Leitlinien. Im Netzwerk der geförderten 20 Krebsberatungsstellen wird an der Implementierung der qualitätsgesicherten ambulanten psychosozialen Krebsberatung und an der Umsetzung des Nationalen Krebsplans (Ziel 9 Handlungsfeld 2) gearbeitet.